Alle Artikel in Handwerk

Ist eine Allgemeinbeschreibung zu diesem Projket

Wir wünschen frohe Ostern

Ostern 2018

Wir wünschen unseren Lesern, Familien, Freunden, Partnern, Begleitern, Kritikern und alle, die uns unterstützen und folgen, ein frohes Osterfest und ein paar entspannte Feiertage. 


Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Twitter | Deine eigenART

Happy Birthday vom Stuhl aufwärts – 4 Jahre sitzen bleiben mit Stil

„Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man sie nicht sucht, sondern findet.“

Pablo Picasso

 

Wieder ein Jahr vergangen

Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Wieder ist ein ereignisreiches Jahr im Dienste der nachhaltigen Sitzkunst vergangen und wir feiern 4 Jahre Sitzenbleiben mit Stil.

Auch im Jahre 4 der hölzernen Gesellen haben wir unser schönes Projekt konsequent weiterentwickelt. Unsere Webseite hat ein Facelift erhalten: unsere lieb gewonnenen Kacheln wurden sanft und authentisch weiterentwickelt, die Rubrik Über Uns wurde komplett überarbeitet und inhaltlich ergänzt, die Stuhlübersicht wurde auf ein neues Niveau gebracht.

Unser kleiner Shop unternahm eine kleine Reise zu einer neue Plattform und wechselte von DaWanda zu Etsy.  Mit großem Dank an DaWanda blickten wir nach vorn und konnten uns auf dem für uns neuen Marktplatz so richtig schön austoben. Unsere langersehnte und geplante Fotosafari war ein echtes Abendteuer, das wir mit fantastischen Bildern abschließen konnten.

Auch haben wir uns intensiv mit der Frage auseinander gesetzt, was wir noch zusätzlich mit unserem Projekt bewirken könnten. Wir haben uns nach kreativen Denkprozessen entschlossen, unsere nachhaltige Sitzkunst um den Bereich von Spenden und Unterstützung gemeinnütziger Projekte zu ergänzen. Hierzu werden wir in den kommenden Wochen und Monaten ausführlich berichten. Das nächste Jahr kann kommen.

Danke

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unseren Familien, Freunden, Partnern, Begleitern und Kritikern für die fantastische Unterstützung bedanken. Vielen Dank für Eure Hilfe, Glaube an unser Projekt, Unterstützung und Geduld. 

Happy Birthday – vom Stuhl aufwärts.

 

PS: Als Dankeschön haben wir für die nächsten 4 Wochen in unserem Shop einen Coupon für kostenlosen Versand innerhalb von Deutschland ab einem Warenwert von 250,00 € eingerichtet. Die Aktion geht vom 16.04.19 und endet am 14.05.19. Der Coupon ist unter dem folgenden Link zu finden:

https://www.etsy.com/de/shop/SITZKUNSTstuhldesign?coupon=SITZKUNST4EVER

 


Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Twitter | Deine eigenART

Wir wünschen ein frohes neues Jahr

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch und einen fantastischen Start ins neue Jahr. Danke 2018.

 


Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Twitter | Deine eigenART

Jahresabschluss mit Rückblick – Wir sagen Danke 2018

Das alte Jahr geht jetzt zu Ende,
das alte Jahr nimmt seinen Hut.
Wir reichen uns noch mal die Hände.
Im neuen Jahr braucht’s neuen Mut.

Karl Werner Dickhöfer

 

2018 ist vorbei. Erneut ist ein Jahr rasend schnell vergangen. Zusammen mit Euch möchten wir, wie jedes Jahr, die vergangenen 12 Monate mit einem Rückblick Revue passieren lassen.

 

Januar

2018 war für uns ein vergleichbar ruhiges Jahr. Im Jahresanfang veröffentlichten wir mit CARL-FRIEDRICH von Friedrichshain eine neues Stuhldesign in tiefschwarz und geölten Holzelementen. Ein künstlerischer Sitztraum.

Seit Beginn unseres schönen Projektes begleiten wir unser Schaffen mit unserem Blog. Im Januar konnten wir unseren einhundertsten Beitrag veröffentlichen.  

 

Februar

Im Februar konnten wir gleich zwei Stühle in die schöne Welt der Sitzträume entlassen. Mit SIRIUS von Pankow und HENRIETTA von der Havel haben wir zwei Vertreter der nachhaltigen Sitzkunst in einem traumhaften Stuhldesign in Petrol umgesetzt. 

März – Handwerk

Handwerklich hat uns der März auf Trab gehalten. Wir hatten mehrere Stühle parallel in Arbeit und konnten unseren Arbeitsprozess weiter verbessern. 

 

April – Geburtstag

Bereits zum dritten Mal jährte sich die Gründung unseres großartiges Projekts. Wir feierten unser jährliches „Sitzen bleiben mit Stil“ und haben uns sehr darüber gefreut.

Weitere handwerkliche Herausforderungen konnten wir erfolgreich meistern. Wir hatten viel zu tun.

 

Mai

Mit SEPHORA von Berlin durften wir ein besonders schönes Exemplar nachhaltiger Sitzkunst instand setzen. Auch in diesem Monat waren wir hauptsächlich handwerklich gefordert und konnten an vielen neuen Stühlen unsere Kunst und Leidenschaft umsetzen.  

 

Juni / Juli – Panketaler Werkstatt und Handwerk

Wie in den Gründertagen haben wir uns zwei Tage in der legendären Panketaler Werkstatt eingeschlossen. Mit professionellem Handwerkszeug, einer Riesentüte Motivation und einem konzertierten Masterplan konnten wir uns den aktuellen Stühle unseres bisherigen Projektes in aller Ausführlichkeit widmen. Unsere handwerklichen Erfahrungen und künstlerische Fokussierung konnten die beiden wunderbaren Tage zu einem einzigartigen Erfolg verhelfen. Eine wunderbare Erfahrung.

August – Sommerpause

Für unsere künstlerische Rekonvaleszenz haben wir unsere Sommerpause genutzt, um unsere Batterien wieder aufzuladen. Ein Monat (fast) ohne Stühle schaffte Platz für neue Inspirationen.

September – Fotosafari

Nach unserer Sommerpause nahmen wir die nächsten ToDo`s in Angriff. Sebastian hat unseren langgehegten Wunsch einer Fotosafari umgesetzt. Ausgestattet mit einer Kamera, zwei unserer schönsten Stuhlkreationen und ein Berg von Ideen radelte unser rasanter Held des kreativen Lichtbildes CO2-neutral durch Berlin und setzte unsere Stuhlkünste in Szene. 

 

Oktober – Shopumzug

SITZKUNSTstuhldesign auf Etsy
SITZKUNSTstuhldesign auf Etsy

Die Nachrichten zum Ende der Geschäftstätigkeit von DaWanda haben uns sehr überrascht und bestürzt. Mit DaWanda durften wir einen unglaublich kreativen und familiären Marktplatz für künstlerische Gleichgesinnte kennen lernen. Mit dem Ende von DaWanda sind wir zu Etsy umgezogen.  Wir wünschen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von DaWanda für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für die schöne und gemeinsame Zeit.  

 

November – Heldenmarkt

Auf der permanenten Suche nach neuen repräsentativen Möglichkeiten für unser schönes Projekt hat uns der gute Ruf des Heldenmarktes als Institution für nachhaltiges und wirtschaftlich erfolgreiches Handeln in die Luckenwalder Strasse in Berlin geführt. Als Besucher haben wir eine Menge interessanter Produkte, Anbieter und Konzepte kennenlernen dürfen, wie zum Beispiel die Umweltinitiative #Stopkohle, die handgearbeiteten Taschen von Fairbag, eine Suchmaschine, die Bäume pflanzt, das nachhaltige Konzept eines ethisch korrekten und modularen Smartphones, eine biologisch abbaubare Zahnbürste aus Bambus, leckere Schokoladeguss fairer und nachhaltiger Herstellung und und und…

Für unseren neuen Shop haben wir in einer weiteren Fotosession wunderschöne Bilder fertig gestellter Stühle erarbeitet. Auch die Panketaler Werkstatt kam wieder in den Genuss von Sitzruinen.

 

Dezember – Endspurt und Glühwein

Als Jahresabschluss haben wir uns in Dresden den dortigen kulinarischen Hochgenüssen gewidmet und die Weihnachtsmärkte unsicher gemacht. Das Wetter war, genau wie letztes Jahr, etwas verhalten, dennoch hatten wir viel Spaß (und eine Menge leckerer Kalorien).

 

 


Danksagung

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Familien, Freunden, Partnern, Begleitern und Kritikern für die tolle und umfangreiche Unterstützung. Ohne Euch wäre unser Projekt und Erfolg nicht möglich. Unseren Kunden danken wir für das in uns gesetzte Vertrauen. Unseren Lesern danken wir für die treue Gefolgschaft. 

Sebastian Tuschel & Robert Fiedler

Danke 2018

Wir wünschen frohe Weihnachten

Weihnachten 2018

Wir wünschen Euch ein entspanntes und frohes Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Feiertage. Insbesondere möchten wir unseren Familien, Freunden, Partnern, Begleitern, Kritikern, Lesern und alle, die an unserem großartigen Projekt mitgewirkt haben, einen großen Dank aussprechen. Danke für Eurer Vertrauen, Danke für Eure tolle Unterstützung.

Nach den Feiertagen werden wir zusammen mit Euch das großartige Jahr mit unserem traditionellen Jahresrückblick ausklingen lassen. Seit gespannt, wir sind es auch.

 


Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Twitter | Deine eigenART

Stühle in Freiheit – Heute: Auf Reisen

Stuhl auf Reisen

In unserer neuen Blogreihe Stühle in Freiheit möchten wir gern unsere Passion um einen weiteren musischen Bereich erweitern. Wir zeigen schöne alte Stühle und ihre außergewöhnlichen Begegnungen mit der Natur.

Heute: Ein Stuhl auf Reisen. 

Mit freundlicher Reiseunterstützung und Genehmigung. 


Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Facebook | Twitter | Deine eigenART

Stühle in Freiheit – Heute: Vergessen im Garten

Vergessen im Garten

In unserer neuen Blogreihe Stühle in Freiheit möchten wir gern unsere Passion um einen weiteren musischen Bereich erweitern. Wir zeigen schöne alte Stühle und ihre außergewöhnlichen Begegnungen mit der Natur. 

Den Anfang macht ein eindrucksvolles Motiv, das uns mit einer freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt wurde. 

 


Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Facebook | Twitter | Deine eigenART

Durchstarten mit Stühlen – Panketaler Werkstatt Tag 2

Polsterarbeiten

2 Tage Durchstarten mit Stühlen…

…haben wir mit dem zweiten und letzten Tag am vergangenen Wochenende erfolgreich abgeschlossen. Mehr Schleifen, mehr Abkleben, Polstern im Akkord, der handwerkliche Tag war wunderbar gefüllt mit spannenden Tätigkeiten. Im Folgenden möchten wir Euch mit weiteren Einblicken an unserem künstlerischen Schaffungsprozess teilhaben lassen.

Spachteln und grundieren – Teil 2

Unerwünschte Vertiefungen und allzu große Fugen im Holz erforderten zusätzliche Maßnahmen der Erneuerung. An einigen Verbindungen stellten wir mittels 2K-Spachtelmasse und sorgfältigen Schleifarbeiten die erforderliche Bündigkeit wieder her.  

 

Gleich zwei weiteren Exemplaren der nachhaltigen und zukünftigen Sitzkunst konnten wir einer hoffnungsvollen beziehungsweise haftungsvollen Grundierung zuführen. Die nächsten Lackierarbeiten werden ein Leichtes sein.

Polsterneuaufbau und Stoffbezug

Alte Einlegerahmen befreiten wir gründlich mit Kneifzangen und Beharrlichkeit von gefederten Altlasten. Lose Rahmenelemente wurden mittels Neuverleimung wieder tadellos vereinigt. Eine abschliessender Feinschliff und sorgfältige Klarlackierung sorgten für hölzernen Glanz und Gloria.

 

Für den kultivierten Sitzkomfort aktivierten wir unsere akkordverdächtige Polsterstraße. Mit fast schon traumhafter Prozesssicherheit in allen handwerklichen Einzelschritten bauten wir die Einlegerahmen mit neuen Polstern komplett auf. Vielschichtige Materialien, wie Juteleinen, Jutegurte, Schaumstoff und Postervlies fügten sich in kollektiver Einigkeit zusammen. Als Höhepunkt der textilen Vereinigung umhüllten wir die fertigen Polster mit auserlesenen Polsterstoffen. Spannende Stoffverarbeitung in Bestform. 

Zuschnitte

Zugeschnittene Buchenleisten
Zugeschnittene Buchenleisten

Als Pausenfüller fertigten wir aus massiven Bohlen aus Buchenholz mittels Kreissäge und viel Ausdauer Grundmaterialien für die Neufertigung von Einlegerahmen.

Der Lärm und das Ergebnis haben uns überwältigt. Einfach großartig.

 

Bilanz Tag 2:

2 Stühle gespachtelt und geschliffen
2 Stühle abgeklebt und grundiert 
Stuhlkomponenten geschliffen
3 Einlegerahmen entkernt
3 Einlegerahmen instandgesetzt geschliffen und lackiert
6 Polster neu aufgebaut (Federkorb, Gurte, Juteleinen, Schaumstoff, Flies)
6 Polster neu bezogen
Grundmaterialien für Einlegerahmen zugeschnitten
Beim Fussball mitgefiebert

 

Die fertigen Stühle werden wir in den nächsten Beiträgen präsentieren. Seit gespannt, wir sind es auch.

Ein riesiger Dank geht an unsere wunderbaren Gastgeber, die uns auch am zweiten Tag mit kulinarischen Highlights und tatkräftiger Unterstützung geholfen haben. Einfach Klasse.  


Vintage - vom Stuhl aufwärts: Sebastian Tuschel & Robert Fiedler

Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Facebook | Twitter | Deine eigenART

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Durchstarten mit Stühlen – Panketaler Werkstatt Tag 1

Vintage - vom Stuhl aufwärts: Durchstarten mit Stühlen - Tag 1

2 Tage Durchstarten mit Stühlen…

…haben wir am vergangenen Wochenende erfolgreich absolviert. In unserem aktuellen Projektabschnitt arbeiten wir mit kreativem Hochdruck an der Vollendung unserer dritten Stuhlgeneration. Hierzu haben wir uns 2 Tage in die legendäre Werkstatt im schönen Panketal zurückgezogen, in der wir die erste Stuhlgeneration erschaffen haben.  

Mit professionellem Handwerkszeug, einer Riesentüte Motivation und einem konzertierten Masterplan konnten wir uns den aktuellen Stühle unseres bisherigen Projektes in aller Ausführlichkeit widmen. Unsere handwerklichen Erfahrungen und künstlerische Fokussierung konnten die beiden wunderbaren Tage zu einem einzigartigen Erfolg verhelfen. Im Folgenden möchten wir Euch ein paar Einblicke in unseren kreativen Schaffungsprozess ermöglichen.

Demontagen und Neuverleimungen

Im Sinne des schönen Begriffes der schöpferischen Zerstörung widmeten wir uns zuerst der wohl überlegten Zerlegung von hölzernen Sitzruinen.  

 

Die handwerkliche Herausforderung steckt bekanntlich auch im hölzernen Detail. Herausgebrochene Elemente fügten wir mit Geduld und Weissleim zur konstruktiven Einigkeit wieder zusammen.

 

Neuverleimte Stühle verspannten wir mit einer ausreichenden Anzahl von Gurten, setzten an den Verbindungspunkten Klemmzwingen. Zusätzliche Gewichte sorgten liebevoll und bestimmt für die Fixierung der korrekt ausgerichteten Stuhlkonstruktionen.

frisch verleimte Stühle in der Trocknung
frisch verleimte Stühle in der Trocknung

Spachteln und Grundierung

Einige Stühle zeigten sich, angesichts unsanfter Behandlung, im Holz tief beeindruckt. Die entsprechenden Elemente, die durch komplette Abwesenheit glänzten, modellierten wir sorgfältig mit 2K-Spachtelmasse nach. Ein Hoch auf die Bildhauerkunst.

Einer perfekten Lackierung geht eine ordentliche Haftung voraus. In Vorbereitung auf die finale Farbgestaltung präparierten wir die Stühle durch sorgfältiges Abkleben schutzwürdiger Holzelemente und grundierten zukünftige Farbareale. 

Bilanz Tag 1:

2 Stühle demontiert
2 Stühle gespachtelt und geschliffen
2 Stühle neu verleimt
2 Stühle abgeklebt und grundiert
Stuhlkomponenten geschliffen
2 Bionade getrunken

 

Ein riesiger Dank geht an unsere wunderbaren Gastgeber, die uns mit kulinarischen Highlights und tatkräftiger Unterstützung geholfen haben. Einfach Klasse. 

Tag 2 in Schrift und Bild folgt in Kürze. Seit gespannt, wir sind es auch.


Vintage - vom Stuhl aufwärts: Sebastian Tuschel & Robert Fiedler

Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Facebook | Twitter | Deine eigenART

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Wir stellen vor: SEPHORA von Berlin – Instandsetzung

Vintage Stuhl - Sephora von Berlin

Leistung  


Instandsetzung

Der schöne Stuhl SEPHORA* von Berlin zeichnete sich durch eine erhabene Gestalt, kunstvollen Verzierungen und einer klassisch eleganten Stuhlbespannung mit schwarzem Leder aus. Künstlerisch äußerst beeindruckend und eine handwerkliche Herausforderung. Ein perfekter Stuhl zum Retten. 

*Aus dem Hebräischen. Bedeutung: „Schönheit“.

Ausgangsbasis

Mit einer konstruktiv bedenklichen Bruchstelle befand sich der Stuhl in einem ernsten Zustand. An der frontseitigen rechten Seite war die Zapfenverbindung der vorderen rechten Querstrebe zum Stuhlbein komplett gebrochen und zeigte eine beträchtliche Beschädigung. Die linke hintere Zapfenverbindung ließ zusätzlich eine unerwünschte Ermüdungserscheinung erkennen.

Aufgabenstellung

Die Mission lautete: Reparatur der Bruchstelle und Herstellung der konstruktiven Stabilität.

Instandsetzung

Im ersten Schritt deckten wir den Stuhl an den sensiblen Polsterbereichen mit einem Staubschutz ab. Als nächstes lösten wir vorsichtig die losen Zapfenverbindungen voreinander. Hierbei verwendeten wir Schlaghölzer, Gummihammer und absolutes Feingefühl, um Beschädigungen zu vermeiden. Feste Zapfenverbindungen haben wir belassen.

 

Mit verschiedenen Werkzeugen (Stechbeitel, Raspel, Schleifpapier) und viel Geduld  entfernten wir sorgfältig die alten und spröden Leimreste. Die offenen Zapfenverbindungen und Zapfenlöcher waren im Ergebnis optimal für die nun anstehende Neuverleimung präpariert.

 

Für die Neuverleimung legten wir die Reihenfolge der zu verleimenden Einzelkomponenten fest. Die eigentliche Neuverleimung erfolgte mit einem Weißleim. Mit Spanngurten und Schraubzwingen erreichten wir den notwendigen Anpressdruck, um alle verleimten Einzelteile optimal miteinander zu verbinden.

Für die Schraubzwingen verwendeten wir zusätzlich kleine Holzklötzchen als Zwischenlagen, um das Holz des Stuhls vor Beschädigungen zu schützen. Die Ausrichtung der Stuhlbeine und ein zusätzliches Gewicht ermöglichten den korrekten und wackelfreien Sitz aller Einzelteile, bis der Weißleim abgebunden hatte. Überschüssigen Leim entfernten wir sofort.

Ergebnis

Im Ergebnis konnten wir die konstruktive Stabilität des schönen Stuhls wieder herstellen und SEPHORA von Berlin wieder in den aktiven Dienst der nachhaltigen Sitzkunst stellen. Mission erfüllt.


 

Leistung  


Vintage - vom Stuhl aufwärts: Sebastian Tuschel & Robert Fiedler

Stühle aus Holz sind unsere große Leidenschaft. Jeder Stuhl hat seine eigene Geschichte. Sie ist es wert, erhalten und weitererzählt zu werden. Wir glauben an den Werterhalt und die nachhaltige Nutzung von Bestehendem. Wir möchten Menschen das Angebot machen, mit uns nach einer wunderbaren Alternative zu blindem Wegwerfkonsum zu suchen und diese zu verwirklichen.

Vintage – vom Stuhl aufwärts
Tuschel & Fiedler
Florastraße 36 | 13187 Berlin

www.vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de
info@vintage-vom-stuhl-aufwaerts.de

Shop | Instagram | Facebook | Twitter | Deine eigenART

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken