Alle Artikel mit dem Schlagwort: Holzstuhl

Wir stellen vor: Alex

 

Stuhl Alex
Stuhl Alex

Leistung zum Shop

Ausgangsbasis

Diesen Stuhl aus Kiefernholz mit Vollholzsitzfläche haben wir paarweise und in einem guten Zustand erhalten. Die einfache Klarlackierung hatte keine Beschädigung, die Stühle waren stabil und ohne große optische Mängel. Für die beiden Stühle haben wir unterschiedliche Farbkonzepte erarbeitet und kleine Kunstwerke erschaffen. Wir stellen hier Alex, die türkisfarbene Ausführung, vor. Luise in weiß stellen wir in einem eigenen Lebenslauf vor.

Aufarbeitung Stuhl

Wir haben die einfache Klarlackierung per Schleifpapier (bei großen Flächen per Deltaschleifer) zügig entfernen können. Für eine saubere und tragfähige Holzoberfläche waren nur wenige Schleifgänge erforderlich. Als Farbkonzept haben wir uns bei Alex für einen türkisfarbenen Vintage-Look entschieden.

Mit einem wasserverdünnbaren PU-Lack wurde die Erstlackierung aufgetragen. Nach der Trocknung und Anschleifen mit feinem Schleifpapier trugen wir die zweite Lackschicht sorgfältig auf. Für ein ebenmäßiges Streichergebnis haben wir einen weichen Pinsel verwendet.

Mit feinem Schleifpapier konnten wir den gewünschten Vintage-Look sorgfältig herausarbeiten. Mit Schleifwolle wurden die letzten Unebenheiten begradigt.

Ergebnis

Leistung zum Shop

Wir stellen vor: Olaf

Leistung zum Shop

Ausgangsbasis

Dieser alte Holzstuhl im Brauhausstil erreichte uns, gemeinsam mit Stuhl Toben, in einem überaus abgenutzten Zustand. Die Lackierung mit Klarlack war an vielen Stellen durchgescheuert, teilweise lag das Holz ungeschützt offen. Olaf war solide, alle Komponenten waren fest miteinander verbunden. Eine Neuverleimung war nicht notwendig. Die Holzoberfläche benötigte dringend eine Intensivbehandlung der abgenutzten Stellen. Mit einem frischen Farbkonzept sollten wir Olaf ein neues Leben ermöglichen.

Aufarbeitung Stuhl

Für die Entfernung der alten Klarlackschichten haben wir Olaf mit dem Deltaschleifer und Schleifpapier behandelt. Für eine saubere und tragfähige Holzoberfläche waren mehrere Schleifgänge erforderlich.

Als Farbkonzept hatten wir uns für ein mehrteiliges Farbkonzept entschieden. Die Sitzfläche und Rückenlehne sollten eine eine strukturelle Oberfläche erhalten. Hierfür hatten wir die Farben Brombeere und lichtgrau vorgesehen.

Olaf vor der ersten Lackierung
Olaf vor der ersten Lackierung

Als erste Farbschicht haben wir einen PU-Lack (wasserverdünnbar) in lichtgrau auf den kompletten Stuhl aufgetragen. Für die Sitzfläche und Rückenlehne haben wir eine strukturellen Look vorgesehen. Hierfür lackierten wir diese Teile des Stuhl in Brombeere über die lichtgraue Grundlackierung. Die Beine und die Unterseite wurden in lichtgrau belassen. Die zweite Lackschicht haben wir mit feinem Schleifpapier sorgfältig angeschliffen. Das partielle Durchscheinen der ersten Lackschicht war hier der gewünschte Effekt.

 

Erstlackierung in lichtgrau
Erstlackierung in lichtgrau

Mit einem sehr harten Pinsel und verschiedenen Streichtechniken haben wir die erarbeitete Oberfläche mit zusätzlichen Farbakzenten aus den beiden bisher verwendeten Farben (Brombeere, lichtgrau) und weiß zu einer strukturellen Oberfläche herausgearbeitet und den Stuhl in ein kleines Kunstwerk verwandelt. Die Stuhlbeine haben wir einfarbig belassen. Mit Schleifwolle wurden die letzten Unebenheiten ausgeglichen. Das Ergebnis sieht einfach fantastisch aus.

Ergebnis

 

Leistung zum Shop